Mägede

Uns hat eine Stimme nach Estland geführt – es ist eineinhalb Jahre her – die Stimme von Mari Kalkun.

Einige Freunde haben geholfen, den Hof auf der Insel Hiiumaa im Herbst zu erwerben:

Maegede Talu – Hof der Hügel

Was begegnet uns im Winter?

Wir haben zwei Freunde gebeten, sich mit uns auf den Weg zu machen, Maarja und Birk, um zu erspüren, was dort leben und sich entwickeln kann.

Unsere Visionen: Dies werde ein Ort
der Bewegung,
der Begegnung,
des Seins,
der Stille,
der Weite,
der Erfahrung,
des Schaffens,
des mit der Natur Lebens,
des Gärtnerns,
des Sammelns,
des Findens,
des Kunstschaffenden,
des Verarbeitens

Der Hof ist seit einigen Jahren verlassen, aber wir fühlen uns in aller Kälte willkommen. Die wenigen Tage lassen viel erkennen, sind hell und die Sommerpläne reifen.

Menschen können kommen und mit helfen, diesen Ort zu bewegen.

Und glaubt ja nicht,
dass der Garten im Winter
seine Ekstase verliert.
Er ist still.
Aber die Wurzeln sind aufrührerisch
ganz tief da unten.

Rumi